iA


AMV. Presse

Der AMV. ist durch vielfältiges Engagement in Handlungsfeldern, die von Bildungsentwicklung über Bildungspolitik bis hin zu dringenden gewerkschaftlichen Fragen reichen, regelmässig in der Presse präsent. Einerseits taucht er in diversen Berichten zur Situation der Mittelschulen im Aargau auf, andererseits publiziert er selbst Texte zu aktuellen oder zeitlosen Fragen des Lehrpersonendaseins und der Bildungslandschaft.

Neben Publikationen aus dem Verbandsnetzwerk (Bildung Schweiz des LCH, das Schulblatt des alv, die ZV Info des ZV, das Gymnasium Helveticum des VSG) figuriert der AMV. somit auch in massenwirksamen Medien wie der Aargauer Zeitung. Im Folgenden finden Sie eine Liste aktueller Presseberichte über den AMV. oder dessen Aktivitäten. Die Liste ist aus Gründen der Übersichtlichkeit und des Platzes nicht vollständig und konzentriert sich auf Aktuelles. Wenn Sie etwas Bestimmtes suchen und hier nicht finden, kontaktieren Sie uns.

Aktuelle Diskussionspunkte und Konfliktfelder

“Politik und Pillendreher” Polemik zum Stellenwert der Bildung – Schulblatt 5/2017
“Mehr politisches Engagement!” Standpunkt von Roger Sax – Schulblatt 3/2017
“Achttausend gegen die Aargauer Abbaupolitik” – ZV Info 11/2016
“Standort- und Raumkonzept Sek II: Wrackbesichtung” – Schulblatt 17/2016
“Das beste Parlament der Welt” – Polemik zur Pensenerhöhung im Schulblatt 9/2016
“Alles fliesst” – Kritische Analyse zum Bildungsabbau in sage & schreibe 22/2015
“Weisser Rauch im Aargau” – Überlegungen zu Rektorenwahlen und ihren Tücken

AMV. Mittelschulkolumne im Schulblatt
“Postfaktischer Unterricht” – Glosse im Schulblatt 4/2017
“GRUSS UND DANK!!!!” – Glosse im Schulblatt 21/2016
“Krank, verschlafen und halb vergiftet” – Glosse im Schulblatt 15/2016
“Morgenmuffels Pendelprobleme” – Glosse im Schulblatt 11/2016

Berichte zur Zusammenarbeit mit dem alv
Aargauer Zeitung vom 27. 20. 2015
Schulblatt 6/2015
Bildung Schweiz 4/2015