iA


S&R Sek II: Zurück auf Feld eins

Die Aargauer Zeitung schreibt, die Vorlage der Regierung zum Standort- und Raumkonzept für die Sekundarstufe II sei vom Grossen Rat am 30.08.2016 “in der Luft zerrissen” worden. Die Regierung ist somit zurück auf Feld eins, was die angestrebte Umstrukturierung des Schulraums im Aargau anbelangt.
Der AMV. wird auch alle künftigen Entwicklungen kritisch begleiten, wie er es auch bisher getan hat. Zentral ist nach wie vor, dass keine Veränderung aufkosten der Bildungsqualität, der Arbeitnehmenden oder der Arbeitsplatzsicherheit an den betroffenen Schulstandorten durchgesetzt wird. Die Attraktivität des Kantons Aargau als Bildungskanton und Arbeitgeber für Lehrpersonen, der in den letzten Jahren aus verschiedenen anderen Gründen schon ganz massiv gelitten hat, soll nicht noch weiter geschädigt werden durch einen unbedachten Umgang mit bewährten Strukturen.

Kein Kommentar zu ‘S&R Sek II: Zurück auf Feld eins’

Einen Kommentar abgeben: