iA


Keine Auslagerung des Reinigungspersonals

An den Kantonsschulen in Aarau, Wettingen und Wohlen soll das Reinigungspersonal an private Firmen ausgelagert werden. Soviel wissen die Kollegien der betroffenen Schulen zumindest seit vergangenem Dezember, wobei vieles unklar bleibt: der Grund für die Auslagerung, zum Beispiel. Absehbar ist dafür eine deutliche Verschlechterung der Anstellungsbedingungen bei der Gebäudereinigung. Der AMV solidarisiert sich mit dem Reinigungspersonal der betroffenen Schulen und kritisiert in einem entsprechenden Statement das personalpolitische und kommunikative Vorgehen in dieser Angelegenheit. Das Statement versteht sich als Ergänzung zu einem offenen Brief der Betroffenen und des VPOD (Verband des Personals öffentlicher Dienste) an den Regierungsrat. Das AMV-Statement wurde parallel zum Brief des VPOD der Aargauer Zeitung zugestellt und auf dieser Website unter AMV. Publikationen veröffentlicht.

Kein Kommentar zu ‘Keine Auslagerung des Reinigungspersonals’

Einen Kommentar abgeben: