iA


Jahresversammlung 2011

Am 30. März fand die Jahresversammlung des AMV in der Aula der Neuen Kantonsschule Aarau statt. Sowohl im Grusswort des Departements BKS durch Bettina Diem wie auch im fokussierten Jahresrückblick des Präsidenten wurden zwei Geschäfte eingehend besprochen:

  • die Revision LDLP/VALL, die für die Gymnasiallehrkräfte zu einer »roten Null« führt, für Instrumentallehrpersonen zu einer massiven Lohneinbusse (rund 4%)
  • die Überarbeitung der Lehrpläne für das Gymnasium, ein Prozess, der vom AMV-Vorstand begleitet und geprüft wird.

Der Vorstand und das Präsidium wurden wiedergewählt, der Vorstand wurde durch Patrick Stagnoli von der KSWO, Michael Laufer von der KSBA und Moritz Spillmann von der KSZO ergänzt. Zurückgetreten aus dem Vorstand ist Thomas Müller.

Rechnung 2010 und Budget 2011 wurden ohne Gegenstimmen verabschiedet und der Vorstand entlastet.

Im Referat von Prof. Roland Reichenbach wurden Hintergründe und Probleme der Engführung von Bildung und Kompetenzbegriff angesprochen. Ein Manuskript für einen ähnlichen Vortrag kann hier eingesehen werden (pdf).

Ausführliche Informationen und der Jahresbericht können dem ausführlichen Einladungsdossier (pdf) entnommen werden.

Hier einige Bilder von der JV 2011:

Kein Kommentar zu ‘Jahresversammlung 2011’

Einen Kommentar abgeben: